Ensemble – KU

Alte und Neue Musik aus Japan und anderen Nationen

Ensemble -KU-

Sayaka Yonekawa – Violine
Noritaka Ito – Klavier
Gaku Yamada – Gitarre

KU ist einer der Zen-Gedanken aus Hannya-Shinkyo und bedeutet alles Geschehen auf der Welt und gleichzeitig das Nichts. Es ist uns nicht möglich zu sehen, aber alles existiert.

Von diesem Motto ausgehend, will KU mit zeitgenössischen Komponisten zusammenarbeiten und ihre Werke uraufführen.

Das Trio bat 4 Komponisten unterschiedlichster Herkunft (japanisch, rumänisch, deutsch) unter dem Thema „Hiroshima“ neue Komposition zu schreiben.

Programm:

Mayako Kubo – Wohin? (2010) – UA
Helmut Zapf – Hou-ou (2010) – UA
Gabriel Irany – Blicke über Hiroshima(2010) – UA
Daisuke Terauchi – Three sisters(2010) – UA
Mayako Kubo – BACH Variationen II für Tonband und improvisation (1982)