Konzert zum Volkstrauertag

Ensemblefoto

Licht ist dein Kleid, das du anhast

Felix Kroll und Susanne Stock Akkordeon
NEWGATE BRASS COMPANY quartett
Ludger Starke • Trompete, Piccolo
Gabriel Trottier • Horn
Jack Adler-McKean • Tuba
Matthias Jann • Posaune und künstlerische Leitung

JERICHO BRASS BERLIN quartett
Jörg Enders • Trompete
Michael John • Horn
Philipp Domke • Posaune
Jan Baptist • Bassposaune
Matthias Jann • Künstlerische Leitung

………………………………………………………………………………………………………….

Es erklingen Werke von:
Giovani Gabrieli  ”Canzon XVI” a 12 – Musik für 3 Gruppen

 

Klaus Huber „Il pleut des fleurs“ (es regnet Blumen) – Akkordeonduo

 

Johann Sebastian Bach ”Ich ruf zu Dir, Herr Jesu Christ” für Bläser

 

Annette Schlünz „Eden“ aus „Venezianische Gärten“ – Akkordeonduo

 

Alfred Schnittke  – Drei Saetze aus dem „Requiem“ – Bläser/Akk.-Duo

 

Jan Pieterszoon Sweelinck „Mein junges Leben hat ein End“ SwWV 324
Variationen 1-3 für Akkordeon solo

 

Johann Sebastian Bach ”Sarabande” aus der c-Moll Suite
für Vionloncello BWV 1011, bearbeitet für Posaune von Matthias Jann

 

Jan P. Sweelinck „Mein junges Leben hat ein End“ SwWV 324
Variationen 4-6 für Akkordeon solo

 

Michael Prätorius 1571 – 1621 “Aus tiefer Not schrei ich zu Dir” a 8
für zwei Bläsergruppen

 

Johann Sebastian Bach „Cembalokonzert“ BWV 1061, C-Dur Adagio
für Akkordeonduo

 

Helmut Zapf 1956 ”Trionfale II”  (Licht ist dein Kleid, das du anhast)
für Blechbläser und zwei Akkordeons – Dirigat: Simon Scriba

…………………………………………………………………………………………………………….

DIE LANGE NACHT DAVOR

Donnerstag, 6. Juli, 20 Uhr

Gemeindehaus und Sankt-Annen-Kirche

JUBIÄUM

Die Randfestspiele begehen ihr 25 jähriges Jubiläum und
das Duo “Klarinette-Akkordeon plus” sein 20 jähriges.
Ebenso beging das Sonar-Streichquartett sein 10 jähriges
Jubiläum.

Ausführende:
Duo Klarinette, Akkordeon plus
– Sonar Quartett

Es erklingen neue Werke von Katzer, Streich, Bauer, Muir,
Irany, Stier, Seither, Diehl, Sadikova, Daske, Levy, Hinke,
Holz, Stelzenbach, Oehring, Zapf, Voigtländer, Ovsepyan und Hirsch.
Diese 19 Miniaturen, die für dieses Konzert geschrieben wurden,
werden als eine große Gemeinschaftskomposition uraufgeführt.

Und als Prolog erklingt im Konzert “Frau Musica”
nach Martin Luther
für Ensemble von Matthias Bauer.
Es musiziert das Ensemble JungeMusik Berlin.